Lehrstellenportal.at Logo

Werkstofftechniker
Bewerbung

Lehre Werkstofftechniker
Lehre Werkstofftechniker

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Werkstofftechniker. Nutze die Vorlage, um dich inspirieren zu lassen. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Werkstofftechniker über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Lehrbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Beruf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis:

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Werkstofftechniker Muster (Word)

Bewerbungsschreiben Werkstofftechniker Anleitung (PDF)

Bewerbungsschreiben Werkstofftechniker

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Werkstofftechniker. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

auf Lehrstellenportal.at bin ich auf die von Ihnen ausgeschriebene Lehrstelle zur Werkstofftechnikerin aufmerksam geworden und bewerbe mich um diese Position.

Für den Beruf der Werkstofftechnikerin habe ich mich entschieden, da ich mich schon immer sehr für chemische und physikalische Eigenschaften von Stoffen interessiert habe und später gerne in einem Labor arbeiten und Untersuchungen durchführen möchte.

Derzeit besuche ich die Polytechnische Schule in Bregenz und werde im Juli meine 9. Schulstufe abschließen. Meine Lieblingsfächer sind Mathematik, Physik und Chemie. In meiner Freizeit führe ich mit Experimentierkästen chemische Versuche durch und habe beispielsweise schon Lichtreaktionen mit Hilfe der Chemikalie Luminol erzeugt. Für das Unterrichtsfach Physik bin ich seit über einem Jahr Tutor für Schüler aus niedrigeren Klassen und beantworte Fragen zum aktuellen Unterrichtsstoff.

Ich möchte meine Lehre bei Ihnen absolvieren, weil Sie eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Industrieservice sind. Außerdem gehörten Sie im vergangenen Jahr zu den 100-Top-Lehrbetrieben in Österreich und bieten Lehrlingen Workshops in Ihrer eigenen Akademie.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Beate Ritter


Weitere Infos

Bildnachweis: „Mikroskop in einem Labor" © Iyosha_nazarenko / Fotolia